VFG Berlin und Brandenburg schließt Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Forst (Lausitz) - Wichtig für das Gelingen einer Gartenschau ist immer auch die optimale Vernetzung mit allen Förderern des „Grünen Gedankens". Auch für die Macher der DEUTSCHEN ROSENSCHAU 2013 in Forst (Lausitz) ist die Zusammenarbeit mit den ...

Weiterlesen

Der Verein zur Förderung von Gartenschauen Berlin und Brandenburg e.V. (VFG): Eine Stimme der Grünen Profession

Planer, Gärtner und Floristen sehen Gartenschauen ebenso als Plattform zur Darstellung ihrer Leistungen wie der Freizeitgartenbau, die Organisationen der Gartenkultur und die Vertretungen verwandter Berufe aus Land- und Forstwirtschaft.

Gleichzeitig sind Gartenschauen wichtiges städtebauliches Instrument und Entwicklungsmotor für ganze Regionen. Die nachhaltige Verbesserung der Lebens- und Umweltqualität unter Einbeziehung der Bevölkerung stärkt die Identifikation mit dem eigenen Lebensort.

 

Brandenburger und Berliner Planer, Landschaftsgärtner, Baumschulen haben sich daher mit den Förderern der Gartenkultur zusammengetan, um dem gemeinsamen grünen Anliegen eine Stimme zu geben:

Der Verein zur Förderung von Gartenschauen Berlin und Brandenburg e.V. (VFG) arbeitet zunächst als Informationsnetzwerk für seine Mitglieder und artikuliert ihre gemeinsamen Interessen wirkungsvoll gegenüber Politik, Verwaltung, übergeordneten Wirtschaftsverbänden und innerhalb Gartenschaustrukturen selbst. Zudem bietet er den Gartenschaustädten Unterstützung durch Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Beratung. Erfahrungen aus der bundesweiten Tätigkeit seiner Mitglieder können so optimal genutzt werden.

 


Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla)Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V.Die Lehranstalt für Gartenbau und Floristik Großbeeren e.V. (LAGF)Die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL)Die Lenné-Akademie für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (LAGG)